Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Schicksale“: Mordechai Striglers früher Bericht über die Lager der HASAG im besetzten Polen

19 April |18:00

kostenfrei

Buchvorstellung und Gespräch
Mit dem Herausgeber Frank Beer und dem Historiker Martin Clemens Winter

In „Schicksale“ berichtet Mordechai Strigler von den letzten Monaten in den HASAG-Werken im besetzten Polen, bis zur Schließung der Munitionsfabrik und der Überstellung der jüdischen Zwangsarbeiter:innen in die HASAG-Lager in Mitteldeutschland im Sommer 1944. Die Lesung aus dem Bericht Striglers wird ergänzt durch wissenschaftliche Einordnungen des Leipziger Historikers Martin C. Winter.

Eine Veranstaltung der Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig in Kooperation mit der Universität Leipzig. Unterstützt von der Alfred Landecker Foundation.

Eintritt frei
Keine Anmeldung erforderlich

Details

Datum:
19 April
Zeit:
18:00
Eintritt:
kostenfrei
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Capa-Haus
Jahnallee 61
Leipzig, Sachsen 04177
Google Karte anzeigen
Telefon
+49 – 341 – 581 55 898
Nach oben scrollen