Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vor 70 Jahren: BSG Chemie Leipzig als Spielball der Politik

2 März |18:00 - 20:00

kostenfrei

Mit der Sporthistorikerin Dr. Jutta Braun, Vorsitzende des Zentrums deutsche Sportgeschichte, sowie der Journalistin Clara Fröhlich, Enkelin von Chemie-Fußballer und SED-Funktionär Heinz Fröhlich

Chemie wurde 1954 zum Spielball der Politik und verlor durch „Umgestaltungen“ seinen Platz in der höchsten Spielklasse des Landes – als Vizemeister! Schon zuvor erfolgte u. a. die „Delegierung“ von gleich sieben Stammspielern zur Armeemannschaft SV Vorwärts und die Aberkennung eines 6:3-Sieges gegen Stahl Thale. Wie und warum wurden diese Vorgänge überhaupt möglich? Wodurch war die Situation in der damaligen DDR geprägt? Wie machte Chemie weiter?

Eine Veranstaltung von BSG Chemie Leipzig

Details

Datum:
2 März
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
kostenfrei
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Capa-Haus
Jahnallee 61
Leipzig, Sachsen 04177
Google Karte anzeigen
Telefon
+49 – 341 – 581 55 898
Nach oben scrollen